Integrative Therapie

Ich möchte Ihnen Mut machen, die Verantwortung für Ihre Gesundheit wieder selbst in die Hand zu nehmen! Sie haben mehr Einfluss, als Sie glauben.

Integrative Therapie bedeutet sowohl Schulmedizin als auch Komplementärmedizin.

Wo sinnvoll oder nötig, können und sollen schulmedizinsche Therapien eingesetzt, aber durch natürliche Verfahren ergänzt werden. In vielen Fällen kann jedoch die biologische Medizin vergleichbare oder bessere Dienste leisten.
Hier möchte ich gemeinsam mit Ihnen einen Weg finden, der zu gehen für Sie stimmig ist und der Ihren Bedürfnissen auf allen Ebenen gerecht wird.

Alle chronischen Erkrankungen - und hierzu gehört auch Krebs - entstehen langsam.
Auch wenn die Symptome manchmal unerwartet und plötzlich auftreten, war doch der Boden für die Erkrankung schon lange - meist Jahre - vorbereitet.

Diesen Nährboden gilt es zu verbessern, wenn wir die Krankheit dauerhaft in Schach halten wollen.
Wir können ein Symptom unterdrücken, einen Tumor heraus operieren, sind aber die Grundbedingungen unverändert, ist es wahrscheinlich, dass wieder Probleme auftauchen.

Körper, Psyche und Geist stehen miteinander und auch mit unserer Umwelt ständig in Verbindung und alles beeinflusst sich gegenseitig z.B. über die Nahrung und unsere Beziehungen.
Auch wenn die Ursachen meist vielfältig sind und sich nicht klar benennen lassen, brauchen wir doch das Auftreten einer Krankheit nicht als gegeben hinzunehmen - auch (oder gerade) weil die Zahl der chronischen Erkrankungen und vor allem von Krebs in unserem Umfeld drastisch zunimmt - sondern können die Krankheit als Signal verstehen, dass auf einer tieferen Ebene angesetzt werden muss.

Dies heißt nicht zwangsläufig, dass man sein ganzes Leben umkrempeln muss.
Meist sind die nötigen Veränderungen subtil und einfach, aber mit deutlicher Wirkung.
Aber auch wenn die Krankheit schon so weit fortgeschritten ist, dass Heilung unmöglich erscheint, kann meist mit der Kombination aus Schulmedizin und Naturheilkunde wenigstens Linderung und psychische Stabilisierung erreicht werden.